Donnerstag, 30. Juni 2011

Moodle expliqué avec des briques Lego

Gerade rechtzeitig vor meinen Workshops am CIEP ergab sich die Gelegenheit, mit freundlicher Genehmigung von Tomaz Lasic (Moodle Headquarters, Perth) [der uns sogar seine Original PowerPoint-Datei überließ] eine französischsprachige Version zu erstellen, da wir keine solche ergooglen konnten. Mein Dank gilt auch Christophe Jaeglin (http://profweb2.blogspot.com).
Nach unserer gemeinsamen Fortbildung "Web 2.0 en classe de FLE" an der Dillinger Akademie (8. bis 10. Juni 2011) ein weiterer eindrucksvoller Beleg für Teamarbeit.
Download als PDF: http://goo.gl/W6sgR

American English - The History of English (8/10)



Weitere Folgen aus der gleiche Reihe: httLinkp://goo.gl/UG5Wq

Donnerstag, 23. Juni 2011

François Lizottes französische Version von Tomaz Lasics Moodle Intro

Link
Werde ich sicher für mein Atelier am Centre International d'Etudes Pédagogiques (CIEP) am 4. und 5. Juli in Sèvres benutzen.

Dienstag, 21. Juni 2011

LORO for copyright-cleared resources

Hatte eben eine sehr interessante Skypekonferenz mit Claudia Warth und Mirjam Hauck, um unsere Workshops beim Stage Forestite Anfang Juli im CIEP (Centre International d'Enseignement Pédagogique in Sèvres (Paris) inhaltlich aufeinander abzustimmen. Dabei gab uns Mirjam einen super Tipp bezüglich einer Quelle, auf der man urheberrechtlich "ge-clearte" Materialien finden kann.
http://loro.open.ac.uk/
Claudia WARTH is Research Fellow at the University of Tübingen.
Mirjam HAUCK is a Senior Lecturer and Associate Head of the Department of Languages (Faculty of Education and Language Studies) at the Open University/UK.
http://loro.open.ac.uk/
Ich freue mich schon, die beiden kennen zu lernen.
Programm Englisch:
http://www.for-e-site.eu/the-programme/programme

Programm Französisch:
http://www.for-e-site.eu/programme/programme?lang=fr

Folge 2 "Projekt Moodle an Eliteschulen des Sports"

Auch das 2. Online-Kennenlern-Treffen der Beteiligten des Projekts "Moodle an Eliteschulen des Sports" war wieder ein voller Erfolg. Aus dem Untertitel "Projekt sucht Partner" wird langsam ein "Projekt findet Partner!".
Referent war diesmal kein geringerer als Olaf Kleinschmidt - Deutschlands IT-fittester Lehrer, selbst einst Lehrer am Sportgymnasium in Magdeburg, den man wohl zu den Pionieren im Bereich Optimierung der Versorgung der wettkampfbedingt abwesenden Athletinnen und Athleten rechnen muss.
Sein Vortrag wurde von allen als bereichernd und inspirierend bewertet. Die Teilnehmer tauschten sich lebhaft themenbezogen aus und bekräftigten Ihren Entschluß, sich ins Projekt einzubringen.
In einem Zeitraum von ca. alle 4 - 6 Wochen werde ich regelmäßig kostenlose Online-Fortbildungen im Rahmen des Projekts anbieten. Dabei werde ich nicht nur selbst referieren, sondern namhafte Experten zu Worte kommen lassen, wie etwa Johannes Böttcher [Leiter des e-Laerning-Kompetenzzentrums der Akademie in Dillingen (Donau) oder Dr. Jens Drummer (Sachsen), der vor ein paar Jahren eine beeindruckende Tagung "E-Learning an sportbetonten Schulen" federführend organisiert hatte.
Die Teilnehmerin Kerstin Paul vom Sportgymnasium Potsdam erklärte sich spontan bereit, Ihre Examensarbeit vorzustellen, wofür ich ihr an dieser Stelle danken möchte.
Thema: "Individualisiertes Lernen mit Lernplattformen"
Mehr wird noch nicht verraten, obwohl schon "Stoff" für mindestens 4 weitere Sitzungen vorliegt, die zunehmend mit Beiträgen der Teilnehmer bestritten werden sollen.
Interessenten am Projekt und den begleitenden Online-Fortbildungen melden sich bitte bei JWagner*at*lpm.uni-sb.de
Lesenswerte Projektskizze: MoUnt-Projekt von Olaf Kleinschmidt:

http://goo.gl/FVtpb

Moodle Course Converter

Lange erhofft. Jetzt ist es möglich Moodle-Kurse, die in Version 1.9.x erstellt wurden für eine Verwendung auf Moodle 2.0 zu konvertieren.
LPM-Kollege Steffen Schermer hat's via Facebook oder Twitter gefunden und LPM-Kollege Michael Gros hat's zu seiner vollständigen Zufriedenheit getestet.
Jetzt können wir in nicht all zu ferner Zukunft unsere CC-Kurse auch im Moodle 2.0-Format zum Download anbieten. [links oben: Kursdownload / Austausch von Moodlekursen]
http://www.moodleinschools.org.nz/courseconverter

Freitag, 17. Juni 2011

Teaching Teachers to Teach with Moodle

Moodle Course Design [Mark Drechsler]

Quickly Copy Activities in Moodle 2.1

Web 2.0 im FSU - Präsentation von Thomas Strasser


Nach dem großen Erfolg des gestrigen Online-Meetings mit Thomas Strasser planen wir eine Fortsetzung mit neuen Tools.
Anmeldungen für Warteliste schon jetzt möglich an JWagner*at*lpm.uni-sb.de
Wir wollen Teilnehmern, die beim ersten Mal nicht dabei sein konnten Gelegenheit geben, Thomas Strasser LIVE zu erleben und sind schon jetzt überzeugt, dass viele Teilnehmer der gestrigen Sitzung wieder dabei sein wollen.

Donnerstag, 16. Juni 2011

Grouping with Frames



Quelle: http://blog.prezi.com/2011/06/16/grouping-with-frames/

Aufzeichnung: Web 2.0 im Fremdsprachenunterricht

Mag Dr. Thomas Strasser stellte uns gestern Abend (16. 06. 2011 - 19.30 - 21.15) die Apps & Downs von Web 2.0 im FSU vor, wobei die Apps deutlich überwogen.
Wer nicht dabei sein konnte, weil die Plätze limitiert waren, kann sich die Aufzeichnung einer von allen Teilnehmern hoch gelobten Veranstaltung ansehen.
Mit Wienerischem Charme stellte Thomas Strasser eine Reihe von Web 2.0 Werkzeugen vor und schaffte dabei wieder einmal den Brückenschlag zwischen wissenschaftlichem Anspruch und konkreter Umsetzung in der Unterrichtspraxis, die seine Vorträge auszeichnet.
Alle Fragen der Teilnehmenden (unter denen einige "ExpertInnen") waren, wurden zu unserer vollständigen Zufriedenheit beantwortet.
Wir freuen uns auf weitere Fachvorträge mit Thomas Strasser.
http://breeze.lpm.uni-sb.de/p51584111/
Flyer zum Buch: http://goo.gl/AaomP
Rezension durch Verena Heckmann: http://goo.gl/ReJIw

Link

Création d’un cours, étape par étape, dans Moodle [Eric Bugnet]


Sehr nützliche Ressource für meine Workshops am 4. und 5. Juli 2011 am CIEP in Sèvres. Eine wertvolle Sammlung von mit WINK erstellten Screencast-Tutorials unter CC.
Themen:
Connexion - Gestion du profil - Création d’un cours - Paramétrage du cours - Gestion des blocs - Ce que voient mes étudiants - Titres des sections - Les étiquettes - Les pages web - Liens vers des sites internet - Mise à disposition de fichiers - Afficher le contenu d’un dossier - Améliorer la mise en page - Les forums de discussion - Les devoirs - Les glossaires - Les sondages - Les wiki - Gestion des élèves (désolé pour les passages noirs : c’est pour conserver un minimum d’anonymat…) - L’activité Feedback - Les tests - Masquer votre travail
Mes compliments, Eric, c'est très réussi!
http://buggy.free.fr/?p=8

Dienstag, 14. Juni 2011

Gipfeltreffen :-) mit Joachim Quandt

Nachdem mich schon in Dillingen (Donau) [am Rande meiner Web 2.0-Fortbildung mit Christophe Jaeglin] Johannes Böttcher, der Leiter des e-Learning Kompetenzzentrums der Akademie empfangen hatte, gewährte mir tags danach in Augsburg Joachim Quandt [http://deutschlern.net] eine spontane Audienz :-)
Letztes Jahr hatte es in Spanien leider nicht geklappt. Um so herzlicher waren diesmal die Begegnung und der Austausch. Bleibt zu hoffen, dass Joachim mal wieder für einen Online-Vortrag zur Verfügung steht.

Donnerstag, 9. Juni 2011

Internet et Web 2.0 en classe de FLE: Bilan du stage

Aujourd'hui: conclusion du stage. Une expérience très enrichissante, même si je n'y gagne même pas un sou (partenariat entre le LPM et l'Akademie de Dillingen).
Les interventions de Christophe Jaeglin m'ont beaucoup appris - surtout à apprécier les blogs gratuits du web pédagogique (basés sur Wordpress) avec leurs nombreuses fonctionnalités.
Christophe: un vrai couteau suisse dans les TICE :-)
Pari tenu: toute la formation s'est déroulée en langue française. Les participants ont un "sacré niveau". On a même discuté dans la langue de Molière pendant les soirées au "Akademiekeller".
Hier, j'ai pu m'éclipser pendant une heure pour une audience :-) chez Johannes Böttcher, mon "pape" dans le domaine du e-Learning.
Pendant l'atelier sur Audacity, les participants ont bien voulu réaliser des enrégistrements en vue d'une publication de leurs contributions sur le fameux site http://audio-lingua.eu - animé par Katrin Goldmann (l'organisatrice du colloque Cyber-Langues) et son équipe.
Je tiens à remercier les stagiaires pour leur gentillesse, Gerhard Finster pour m'avoir fait intervenir une fois de plus dans le cadre merveilleux de l'Akadememie de Dillingen et surtout Christophe pour son amitié et le partage de son savoir faire.
Le stage "Internet et Web 2.0 en classe de FLE" aura été une excellente préparation pour mon intervention au CIEP Sèvres au mois de juillet)
Cela me dirait de renouveler cette expérience - pour l'anglais - l'année prochaine en tandem avec Thomas Strasser (PH Wien), l'invité d'une conférence en ligne jeudi prochain, le 16. juin 2011 (19.30h-21.00h), au cours de laquelle il présentera sa thèse de doctorat "Web 2.0 im Fremdsprachenuntericht"
http://fortbildung-online.lernnetz.de/?p=1601 ou revenir avec ma collègue Verena Heckmann pour une formation qui s'adresserait à des professeurs d'espagnol.
Donc, merci et à la prochaine!

Dienstag, 7. Juni 2011

Internet et Web 2.0 en classe de FLE (Français Langue Etrangère)


Vom 08. bis 10. Juni 2011 darf ich mit Christophe Jaeglin auf Einladung von Gerhard Finster eine Fortbildung an der renomierten Akademie in Dillingen (Donau) halten.

"Le but de cette formation est d'explorer les possibilités qu'offre l'Internet pour des applications concrètes pour la classe de FLE.
Notre travail consiste à concevoir, expérimenter et évaluer des activités pédagogiques à partir d'Internet.
Par exemple, nous proposons des activités pour entraîner à la comprehension orale et écrite et d'autres domaines classiques de FLE (grammaire, prononciation etc.), à participer à des blogs et des forums, à en créer, à créer des exercices interactifs en ligne et, de façon plus générale, à communiquer sur Internet.
Cette formation s'inscrit dans le contexte d'un apprentissage basé sur des tâches et des projets selon les dernières tendances pédagogiques en Bavière (Neue Oberstufe)."

50. Newsletter Fremdsprachen des LPM


Ganzer Newsletter
http://goo.gl/VmY5g

Sonntag, 5. Juni 2011

Rezension zu Thomas Strasser: Moodle im Fremdsprachenunterricht: Blended Learning als innovativer didaktischer Ansatz oder pädagogische Eintagsfliege?

Verena Heckmann hat Thomas Strassers Buch "Moodle im Fremdsprachenunterricht" rezensiert und trifft m. E. punktgenau meine eigenen Leseerfahrungen. Das Werk ist ein MUST für jeden moodlenden Fremdsprachenlehrer!
Mag Dr. Thomas Strasser (PH Wien) wird am 16. 06. 2011 einen Online-Fachvortrag auf dem Adobe Connect Server des Landesinstituts für Pädagogik für Medien halten. (19.30h - 21.00h)
Anmeldung über http://fortbildung-online.lernnetz.de
Jedem angemeldeten Teilnehmer gewährt der Hülsbüsch-Verlag, bei dem Thomas Strassers Dissertation erschienen ist einen Preisnachlass von 20 %.

Samstag, 4. Juni 2011

1. Saarbrücker Fremdsprachentagung an der HTW Saarbrücken

Am 4. und 5. November 2011 findet am Zentrum für Angewandte Sprachen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) des Saarlandes die 1. Saarbrücker Fremdsprachentagung statt.
Sie steht unter dem Thema "Hochschulischer Fremdsprachenunterricht - Anforderungen - Ausrichtung - Spezifik".
Geplant ist u.a. die Sektion "Medien und E-Learning".
Mehr Informationen zur Anmeldung und Call for papers unter:
http://sites.google.com/site/saarbrueckersprachentagung/home
Quelle: Sprachnet-Blog von Verena Heckmann

Aufzeichnung des Fachvortrags von Paz Bartolomé bei den Encuentros Virtuales der Comunidad Todoele

Paz Bartolomé ha participado como ponente en los encuentros de la Comunidad Todoele. Pronto aparecerá la grabación del evento, pero si queréis ver la presentación que ha hecho, está en
http://www.profeland.com/2011/06/10-herramientas-utiles-para-la-clase-de.html .
Sehr interessanter Vortrag, zu dem Paz auch ein Arbeitsblatt in ihrem Blog bereitstellt.
Auch die übrigen Themen der Comunidad Todoele sind gut gewählt. Aufzeichnungen zugänglich.
Am LPM sind wir (Jürgen Wagner und Verena Heckmann) stolz darauf, Paz noch vor der Comunidad Todoele als Referentin gehabt zu haben. Leider ist der Mitschnitt ihres letzten Gastvortrags bei einer Sicherung verloren gegangen; aber Paz vird ja auch im neuen Schuljahr wieder bei uns antreten.
Glückwunsch an die Comunidad Todoele zu ihrem sehr gelungenen Programmstart.
http://dl.dropbox.com/u/8905964/breeze_2011_2012.pdf

Aufzeichnung:
Grabación del webinario:https://webconf.vc.dfn.de/p93367396/

Mittwoch, 1. Juni 2011

Viva Santiago de Compostela

Los estudiantes de Academia Iria Flavia en Santiago de Compostela, España, opinan sobre la ciudad.
http://vivasantiagodecompostela.com/
Gastbeitrag zu Fremdsprachen und Neue Medien:
Im Sommer 2010 durfte ich an einem Comenius-Kurs der Academía Iria Flavia in Santiago de Compostela teilnehmen, der mir echt viel gebracht hat. Deren Leiter José Luis Clavijo und die Kursleiterin Mónica Campos haben meine Bitte um einen Gastbeitrag erfüllt. Der von ihnen erstellte Clip vermittelt die prima Stimmung, die sowohl bei der Arbeit als auch beim Rahmenprogramm herrschte.
http://goo.gl/HDdnQ

New Prezi Transformation Zebra



"Introducing the transformation zebra that allows you to move, rotate, scale an edit objects in your prezi."
 
View blog authority